Was ist Webdesign?

Webdesign (auch Webgestaltung) umfasst als Disziplin des Mediendesigns die visuelle, funktionale und strukturelle Gestaltung von Websites für das Internet. Die technische Implementierung von Websites wird dagegen als Webentwicklung bezeichnet. Web-Design ist, dem Medium entsprechend, eine relativ junge Disziplin.

Als Kombination aus klassischem Grafikdesign und anderen Bereichen wie dem Interaction Design oder dem Motion-Design prägt es heute das Erscheinungsbild des Internets. Die visuelle Wahrnehmung von Webseiten ist abhängig von den allgemeinen Gesetzmäßigkeiten der visuellen Kommunikation.

Die Informationsaufnahme durch den Webseitenbesucher wird maßgeblich durch die grafische Gestaltung einer Internetseite beeinflusst. Neben den Informationen und der CI (Corporate Identity) geht es bei der Gestaltung einer Website vor allem um die Usability (Benutzerfreundlichkeit).

Die Texte, Bilder und weiteren Inhalte sollen demnach barrierefrei möglichst allen Menschen zugänglich gemacht werden. Dazu gehört das Responsive Webseiten-Design, die Kompatiblität mit verschiedenen Endgeräten und Browsern, sowie Unterstützung spezieller Eingabemethoden.

Die 3 wichtigsten Webdesign Trends 2022

1. GIF Animationen

MailChimp ist ein gutes Beispiel für ein gelungenes und modernes Webseiten-Design mit GIF Animationen. In Content Elementen und bei Ladevorgängen haben die Webdesigner eigene, zur Marke passende, Animationen integriert. Insgesamt macht das ganze einen sehr Stimmigen und gut abgeschnitten Eindruck.

2. Dark Mode

Der Trend zu einem Dark Mode, bzw. die komplette Webseite im dunklen Design zu erstellen ist nicht ganz neu. Bereits vor einigen Jahren hat YouTube seinen Nutzern ein Dark-Mode Design bereitgestellt, dass auch wirklich ansehnlich ist. Der Dark Mode hat etwas Zeit benötigt, bis er auch bei den Webdesigner, der Programmierung und der Webentwicklung angekommen ist. Im Jahr 2022 gehört er zum festen Repertoire.

3. Handgezeichnete Bilder

MailChimp ist auch hier ein Vorreiter. Handzeichnungen wurden in die Content-Strategie mit aufgenommen und sind ein echter Eyecatcher für die Webseitenbesucher. Wir sind gespannt, ob MailChimp auch weiterhin in Sachen Website Design ein Vorreiter sein wird.

Über uns

Die Webdesign Agentur Rosenheim gestaltet und erstellt professionelle Webseiten mit dem Content-Management-System (CMS) WordPress.

Zu unseren Kunden zählen selbständige Handwerker, Vereine und auch namenhafte Konzerne wie die HanseMerkur.

Gerne helfen unsere  Webdesign Experten auch Ihnen, sich professionell im Internet zu präsentieren und von Neukunden gefunden zu werden.

– Lukas Kroiher, Geschäftsführer der Webdesign-Agentur-Rosenheim.de GmbH